STALOC Werksfahrer Michael Ammermüller am Podest

STALOC Werksfahrer Michael Ammermüller konnte dieses Wochenende gleich beim ersten Lauf zum Porsche Mobil1 Supercup in Barcelona mit einem Podestplatz glänzen.

Nach Startplatz 3 hatte Ammermüller zu Beginn des Rennens etwas Probleme seinen Rhythmus zu finden, jedoch mit anhaltender Renndauer konnte Ammermüller seine Konkurrenten immer besser kontrollieren. Letztendlich konnte Michael Ammermüller den hervorragenden Podestplatz 3 in Ziel bringen, hinter seinen Kollegen Sean Edwards und Nicki Thiim.


Für Michael heißt es jedoch gleich wieder weiter nach vorne sehen, da er kommendes Wochenende für das von STALOC unterstützte Phoenix Racing Team beim legendären 24 h Rennen am Nürburgring startet, wo er mit seinen Teamkollegen Johannes und Ferdinand Stuck sowie Frank Stippler einen Audi R8 LMS steuern wird.

Weitere Infos zu den Vorbereitungen auf das 24h Rennen auf dem Nürburgring finden Sie hier.